Adventlicher Punschnachmittag in der Shantychormesse am 15.12.2019


Der trübe Himmel klarte auf und bei Sonnenschein, aber viel Wind trafen nach und nach rund 45 Mitglieder in der Shantychormesse ein. Gaby Baehr und Christine Rojahn hatten die urigen Räume adventlich geschmückt. Lebkuchen und eine Krucke mit Schmalz - von Doerthe Lindemann - mit frischem Brot standen bereit. Damit hatte der leckere Punsch das passende Beiwerk. Viele seltene Gesichter konnten ausgemacht werden und selbst aus dem fernen Tirol waren Paula und Ewald Schmidtke angereist, um den „alten“ Kollegen einmal  wieder „guten Tag“ zu sagen. Und so reihten sich viele nette Gesprächsrunden an den langen Tischen aneinander.


In seiner Ansprache zum Adventspunsch erwähnte Dierk Mueller erst einmal seinen Dank an die vielen fleißigen Helfer, die die Hafenanlagen in  die sichere Position zu den bevorstehenden  Winterwirren gebracht haben. Auch gab er seiner Freude Ausdruck, dass sich der ehemalige 1.Vorsitzende, Dr. Jan Bühner, unter die Mitgliederschar gemischt habe, dem alle die Nutzung des heimeligen Interieurs der Shantychormesse zu verdanken haben – ein immer wieder schöner Rahmen! Er richtete weiter die besten Grüße der Versammlung an den fehlenden Dritten im Bunde des Organisatorenteams, Kalle Baehr, aus: Wir drücken die Daumen für eine schnelle Genesung!!!

Mit den besten Wünschen für einen schönen Ausklang des adventlichen Punsch-Nachmittags und vielen netten Gesprächen überreichte Dierk Müller den Hauptorganisatorinnen Gaby Baehr und Christine Rojahn mit großem Dank einen schönen Blumenstrauß in den Farben rot/weiss des Vereins! Die anwesenden Mitglieder applaudierten mit grossem Einklang!

 

 

 

Margrit Erkner