SVC-Yachthafen gesperrt!


SVC sperrt Yachthafen!

Die Segler-Vereinigung Cuxhaven (SVC) hat nicht nur frühzeitig die für den 26. März geplante Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben. Auch alle anderen Vereinsaktivitäten müssen nach dem Kontaktverbot der Bundes- und Landesregierung mindestens  für die nächsten zwei Wochen unterbleiben.  So will der Verein seinen Beitrag gegen die Ausbreitung des Corona-Virus leisten. 

 

„Unser Vereinsleben ruht“, erklärt der Erste Vorsitzende, Jörn Pietschke. Der SVC-Yachthafen ist bis zum 1. Mai gesperrt. Damit steht auch die Yacht-Tankstelle im Hafen zur Zeit weder Mitgliedern noch Gästen zur Verfügung. Darüber hinaus hat der Vorstand jegliches Miteinander auf dem Vereinsgelände untersagt, auch gemeinschaftliche Arbeitsdienste  müssen in diesen Zeiten unterbleiben. Die Aktivitäten der Jugendgruppe waren zuvor schon eingestellt worden.  

 

 

Text: Jörn Pietschke