Reisen nach Dänemark ab 15. Juni 2020 - Sejlerens Newsletter -Sonderausgabe-


Sejlerens Newsletter -Sonderausgabe: Reisen nach Dänemark-

Hier liegen Sie richtig!
Häfen in Dänemark und Deutschland

 

 

 

Moin Moin,

gute Nachrichten aus unserem Nachbarland: Ab 15. Juni werden Einreisen nach Dänemark zu touristischen Zwecken erlaubt. Dies gilt für Touristen, die mindestens sechs Übernachtungen gebucht haben, sowie für Touristen mit festem Wohnsitz in Schleswig-Holstein. Tourenskipper haben die Möglichkeit, einen Nachweis zu erhalten, der für alle dänischen Häfen gilt.

Personen mit festem Wohnsitz in Deutschland, Island oder Norwegen dürfen ab Montag zu touristischen Zwecken nach Dänemark einreisen, sofern sie nachweisen können, dass sie mindestens sechs Übernachtungen gebucht haben und diese außerhalb von Kopenhagen und Frederiksberg stattfinden. Unklar war zunächst, wie Tourenskipper diesen Nachweis erbringen können und ob sechs Nächte in einem Hafen gebucht werden müssen. Ab sofort gibt es ein einheitliches Formular, mit dem Segler und Motorbootfahrer diesen Nachweis beantragen können.

Personen mit festem Wohnsitz in Schleswig-Holstein benötigen dieses Formular nicht. Sie können ab Montag ohne Mindestaufenthalt nach Dänemark einreisen, sofern sie den Wohnsitz in Schleswig-Holstein nachweisen.

Alle Infos: https://sejlerens.com/de/blog/die-aktuelle-situation-in-daenemark/

Die beiden Kooperationspartner FLID, der Verband dänischer Yachthäfen, und Sejlerens Das Hafen-Magazin begrüßen die schnelle Lösung und freuen sich, deutsche Tourenskipper ab Montag wieder in den dänischen Häfen willkommen zu heißen.

 

 

 

 

 

 
 

 

DIE SEITE Verlag & Medien GmbH
Carlshöhe 27, 24340 Eckernförde, Deutschland

Telefon: +49 (0) 4351 / 666 05 11, Telefax: +49 (0) 4351 / 666 05 29
E-Mail: info@die-seite-verlag.de, Website: www.die-seite-verlag.de

Vertreten durch: Nina Schubert, Eckhard Voß

Registergericht: Amtsgericht Kiel, Registernummer: HRB 14264 KI, USt-IdNr. DE 284811542